Sozial-Betreutes-Wohnen

Beratung und Begleitung

Im Hilda Schärf Haus in Klagenfurt wird „Sozial Betreutes Wohnen“ mit Wohnmöglichkeit für Wohnungslose bzw. von Wohnungslosigkeit bedrohte Menschen für maximal zwei Jahre angeboten. SozialbetreuerInnen betreuen und begleiten die BewohnerInnen.

Die Schwerpunkte der Betreuungsarbeit richten sich nach den individuellen Problemlagen. Im Vordergrund steht, die Selbstständigkeit und Eigenverantwortung jedes Einzelnen zu fördern und zu stärken. Ziel ist es eine eigene Wohnung erlangen und erhalten können.

Das Projekt ist ein Angebot der Stadt Klagenfurt und richtet sich an KlagenfurterInnen, die folgende Kriterien erfüllen:

  • vollendetes 18. Lebensjahr
  • EU BürgerInnen oder gleich
  • regelmäßiges Einkommen, um das Benützungsentgelt finanzieren zu können
  • Hauptwohnsitz oder Berufstätigkeit in Klagenfurt
  • Betreuungsbedarf
  • Haustiere sind leider nicht erlaubt